Willkommen auf der Internetseite der Feuerwehr Hanstedt I.
Wir freuen uns, dass Sie auf diesem Wege zu uns gefunden haben!

In den folgenden Seiten werden Sie über die Arbeit und das Miteinander Ihrer Feuerwehr Hanstedt informiert. Nachfolgend finden Sie Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Feuerwehrleben sowie Einsatzberichte der letzten Einsätze.

Aktuelles

gemeisamer Ausbildungsdienst 
.
Am Montag, 21. August fand ein weiterer gemeisamer Ausbildungsdienst mit der Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf statt. Gemeinsam wurde sich der neu errichtete Putenstall in Oetzfelde angeschaut und eine mögliche Wasserversorgung vor Ort erprobt.
.
IMG_7766 IMG_7767 IMG_7770
Samtgemeindewettkämpfe in Höver

Am 24.06.2017 richtete die freiwillige Feuerwehr Höver zum 90-jährigen Bestehen die Samtgemeindewettkämpfe für die Aktiven und Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf.

Dabei musste sich unsere Jugendfeuerwehr in zwei Teilen, dem feuerwehrtechnischen und sportlichen Teil beweisen. Wir belegten den erfolgreichen 3. Platz.

 IMG_6451 IMG_6452
IMG_6332
Sommerfest der Feuerwehr Hanstedt I
Ein Bericht und Bilder folgen…
Kreiswettbewerbe der Jugendfeuerwehr
Am Sonntag, 21. Mai 2017 fand der Kreiswettkampf der Jugendfeuerwehr statt. Die JF Schwemlitz-Bankewitz richtete diesen zum 40. Jubiläum aus.
Unsere Jugendlichen sicherten einen guten 12. Platz.
IMG_5457
Übung des 2. Fachzuges Nord der Kreisfeuerwehrbereitschaft
Am Donnerstag (20. April 2017) fuhr der 2. Fachzug Nord der Kreisfeuerwehrbereitschaft eine Einsatzübung in Seedorf. Zu diesem Fachzug gehören die Freiwilligen Feuerwehren Barum, Hanstedt I, Hohenbünstorf und Wriedel-Schatensen.
IMG_4742 IMG_4744
Ausbildungsdienst
Am 03.04.2017 war es erneut soweit, die Feuerwehren Allenbostel, Bode, Hanstedt I und Velgen übten gemeinsam Maßnahmen zum Themenbereich Rettung. Zur Einführung ging es im Bereich der Einsatztaktik um das Erkunden einer Einsatzstelle und die Phasen einer Ersterkundung. Anschließend wurden an drei Stationen Einsatzgrundsätze beim Einsatz mit Bereitstellung, die Vornahme von Tragbaren Leitern, Anlegen eines Rettungsbundes, Aufbau einer Bockleiter sowie das Sichern von Personen auf Leitern während einer Rettung an praktischen Beispielen geübt. Durch das gemeisame Ausbilden wird es den teilnehmenden Feuerwehren ermöglicht, mehrere Massnahmen zu einem Themenbereich zu üben und sich auch gegenseitig auszutauschen. Auch in Feuerwehren mit Grundausstattung wird gute und solide Feuerwehrarbeit durchgeführt, wie man auch bei diesem Dienst der Wehren feststellen konnte. Unser Dank gilt an dieser Stelle auch nochmal allen Teilnehmern und Ausbildern.
2017-04-07-PHOTO-00000119 2017-04-07-PHOTO-00000122
20170403_195225 20170403_222046

Volleyballturnier 2017

Am 25.03.2017 nahm die Jugendfeuerwehr beim Volleyballturnier in Bad Bevensen teil.
In der Altersklasse 2 belegten die Jugendlichen einen guten 6. Platz.

jf volleyball 2017

gemeinsame Ausbildung gestartet!

Am Montag, 20. März 2017 war es soweit, der erste gemeinsame Ausbildungsdienst der Feuerwehren der Gemeinde Hanstedt I wurde erfolgreich gemeistert.
Zum Thema: “Auffrischung Digitalfunk” trafen sich die Kameraden und Kammerdinnen der Feuerwehren Allenbostel, Bode, Hanstedt I und Velgen. Dieses Projekt soll der Start in eine neue Zukunft sein, gerade auch in Betrachtung des Feuerwehrbedarfsplans der zur Zeit von der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf erstellt wird.

2017-03-21-PHOTO-00000110

Jugendfeuerwehr erhält neue Polo-Shirts
Volksbank Uelzen-Salzwedel eG spendet großzügig

Hanstedt I. Durch eine großzügige Spende der Volksbank Uelzen-Salzwedel eG, vertreten durch den Filialleiter Ebstorf, Carsten Schroeter, konnte der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Hanstedt I Anfang Februar ein Satz neuer Polo-Shirts an die Jugendsprecherin Sylvia Pabst und ihre Kameraden übergeben werden. Die mittlerweile in die Jahre gekommen Shirts wurden mit einem neuen Design gedruckt. Das Design soll weitere Jugendliche ansprechen und ein Bild einer modernen Feuerwehr darstellen. Die Jugendfeuerwehr freut sich immer über Nachwuchs. Wer Interesse hat, sich einen Dienst anzuschauen, kann freitags zwischen 17 und 19 Uhr zum Feuerwehrhaus nach Hanstedt I in die Eitzer Straße kommen. Hier geben die beiden Jugendwarte Christian Schuster und Jonas Schalwig bereitwillig Auskunft.

T-Shirt †bergabe Jugendfeuerwehr Hanstedt I

 

Winterwanderung bei herrlichen Winterwetter der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt I

Am Samstag, den 28.01.2017 traf sich die Freiwillige Feuerwehr Hanstedt I um 14:00 Uhr mit Freunden und Bekannten am Gerätehaus zur alljährlichen Winterwanderung.
Bei Sonnenschein und idealen winterlichen Wanderbedingungen begrüßte Ortsbrandmeister Andreas Montag über 40 Teilnehmer von jung bis alt.

Zunächst ging es Richtung Hohe Luft nach Oetzfelde. Von Oetzfelde ging es auf dem Fuß- u. Fahrradweg, entlang der Landstraße, Richtung Ebstorf. Vor Ebstorf wurde abgebogen in Richtung Auferstehungsweg. Zuvor wurde jedoch Rastpause gemacht. Heisse Brühe wurde gereicht. Vom Teilstück Auferstehungsweg ging es, vorbei am Wasserwerk, zurück nach Hanstedt I.

Nach etwas über 2,5 Stunden Wanderung ca. 8 Kilometer zurückgelegter Wanderstrecke im Gerätehaus angekommen, wurde ein kleiner Imbiss gereicht. Alle waren von der Wanderung total begeistert und man ließ den schönen Nachmittag in gemeinsamer Runde ausklingen.

IMG_0181IMG_0182

Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt I
2 Brandeinsätze und 7 Fehlalarme

2017-01-07_079 bearbeitet

Hanstedt I. Der Ortsbrandmeister Andreas Montag eröffnete im Gerätehaus die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt I.

Als Gäste begrüßte er den Kreisbrandmeister Helmut Rüger, stv. Samtgemeindebürger-meister Martin Feller, stv. Samtgemeindebrandmeister Thomas Pelchen, Bürgermeister Rainer Bokelmann, Vertreter Seniorenkameradschaft Karl Adamczyk, von SoVD Walter Unger, Detlef Menke vom SV Hanstedt, Karin Peschel vom Kindergarten, Wiebke Bensemann in Vertretung für die Kirche, Seniorenkameradschaftsführer Heino Meyer, Kameraden der Nachbarwehren: stv Ortsbrandmeister Ebstorf Björn Kernen, Hartmut Schulz von der Feuerwehr Allenbostel, stv. Ortsbrandmeister Oliver Hackbarth (Bode), stv. Ortsbrandmeister von Velgen Wolfgang Herlitschke, Fördermitglieder, Vertreter der Jugendfeuerwehr Xenia Pauls und Sylvia Pabst, die Mitglieder der Altersabteilung und natürlich die aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden.

Es wurde dann eine Gedenkminute für den im Jahr 2016 verstorbenen Kameraden der Altersabteilung Georg Becker gehalten.

Nach einem gemeinsames Essen berichtete Andreas Montag monatsweise von den Terminen, Sitzungen, Veranstaltungen, Ausbildungen und Einsätzen des vergangenen Jahres.

Im Jahr 2016 ist es zu 9 Alarmierungen gekommen. Davon entfielen 2 Alarmierungen auf Brandeinsätze und der Rest auf Fehlalarme. Das waren 66 Einsatzstunden.
Dazu kamen 1833 Dienst- und Ausbildungsstunden zuzüglich Lehrgänge. Der Dienst wird z.Zt. von 33 aktiven Kameradinnen und Kameraden geleistet. Davon z.Zt. 6 zugelassene Atemschutzgeräteträger. Der OBM bittet um weitere Ausbildung zum AGT. Unterstützt wird die Ortsfeuerwehr von 33 Förderern, 17 Kameraden der Altersabteilung und 12 Kinder in der Jugendfeuerwehr.

Auch ist die mittlerweile 46 Jahre alte TS (Tragkraftspritze) ist ersetzt worden.
Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren, bei der Gemeinde und Samtgemeinde, bei Fördermitgliedern und passiven und aktiven Kameradinnen und Kameraden für die Unterstützung und Einsatzbereitschaft. Dann hatten die Abteilungen das Wort.

Jugendwart Christian Schuster bedankte sich bei den vielen Helfern für die Unterstützung bei der Jugendfeuerwehr. Erwähnenswert die Dienstbeteiligung der Jugendfeuerwehr = 93 % !! Xenia Pauls und Sylvia Pabst berichteten monatsweise von Teilnahmen an Wettkämpfen, O-Märschen, Ausbildungen und Plazierungen.

Ebenso trugen Sicherheitsbeauftragter Jörn Denecke, Kassenwart Jürgen Gade und Gerätewart Marcel Laqua ihre Berichte vor. Danach hatten die Gäste das Wort. Sie bedankten sich für die Einladung und gaben kurze Berichte ab.

Zum Schluss standen Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung:
Sina Köllmann und Joke Modi bekamen die Ehrenurkunde für die Jugendfeuerwehrmitgliedschaft Jugendflamme 2.

Für 25-jährige Mitgliedschaft das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Anneliese Wille. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Gerhard Hahnkemeyer und Hermann Müller ausgezeichnet.

Befördert wurde Carina Montag zur Oberfeuerwehrfrau, Christoph Peters, Michel Menke und Jonas Schalwig zu Oberfeuerwehrmännern. Hauptfeuerwehrleute wurden Marcel Laqua und Christian Schuster.

 2017-01-07-0482017-01-17_0522017-01-07_084

Jahresabschluss Jugendfeuerwehr

Am 4. Adventswochenende fand der diesjährige Jahresabschluss der Jugendfeuerwehr statt. Nach einem kleinen Kegelwettkampf in Lüneburg wurde im Gerätehaus der Feuerwehr gegessen und eine DVD-Nacht veranstaltet. Nach einem gemeinsamen Frühstück am nächsten Tag ging das Jahr für die Jugendfeuerwehr vorbei.

Der erste Dienst im Jahr 2017 findet am 13. Januar um 17 Uhr am Gerätehaus in Hanstedt statt.

Erneuter Einsatz in Eitzen 2

Mit dem Stichwort Feuer 1 (Kleinbrand) wurden wir am Nachmittag des 25. Novembers 2016 alarmiert. Zusammen mit der Feuerwehr Ebstorf rückten wir nach Eitzen 2 aus.
Vor Ort brannte Gestrüp, dass mittels eines C-Rohres gelöscht wurde.

IMG_8251

Schwimmwettkampf der Jugendfeuerwehr

Am 20.11.2016 startete unsere Jugendfeuerwehr beim Schwimmwettkampf der Kreisjugendfeuerwehr im Badue Uelzen. Gegen 17 andere Jugendfeuerwehren traten unsere Nachwuchsbrandschützer an. Mit den Disziplinen Brustschwimmen, Freistil, Brustschwimmen mit einem Wasserball, Rückenschwimmen, schwimmen mit Brett und Kraulen holten sie sich mit einer Zeit von 7:05 Minuten als jüngste Gruppe den 2. Platz

2 Einsätze am 14.11.2016

Zu gleich 2 Einsätzen rückten die Hanstedter Feuerwehrkräfte am Montag aus. Zuerst löste um 09:50 Uhr in einem Hanstedter Pflegeheim die Brandmeldeanlage aus. Gegen 11:00 Uhr löste dann die Zweite Brandmeldeanlage für den heutigen Tage in einer Ebstorfer Klinik aus. In beiden Fällen handelte es sich um einen Fehlalarm.IMG_8251

Nachtorientierungsmarsch Reppenstedt 2016

Unsere Jugendfeuerwehr belegt einen super 6. Platz beim diesjährigen Nachtmarsch der Feuerwehr Reppenstedt.

Laternenumzug 2016

Am 28. Oktober 2016 fand der elfte Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr  Hanstedt I, der Jugendfeuerwehr Hanstedt sowie dem DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“ statt. Ortsbrandmeister Andreas Montag und die Leiterin des DRK-Kindergartens Karin Peschel konnten zahlreiche, mit bunten Laternen ausgestatten Kinder und Eltern begrüßen. Musikalisch wurde der Marsch vom Spielmannzug der Schützengilde Ebstorf begleitet. Die Jugendfeuerwehr begleitete den Umzug durch den Ortskern mit Fackeln. Im Anschluss gab es für die circa 80 Gäste am Feuerwehrhaus Bratwurst und ein leckeres Getränk. Der gewonnene Erlös ging je zur Hälfte dem DRK-Kindergarten und der Jugend-feuerwehr zu Gute.

IMG_1402  IMG_1410

Bericht: Marie Möller / JF Hanstedt I

Nächtliches Feuer in Eitzen II: Unbekannter Brandstifter setzt Reisighecke in Flammen
Hanstedt I (fpr). Zu einem Brandeinsatz im Hanstedter Ortsteil Eitzen II wurden heute Nacht (25. Oktober) die Feuerwehren Hanstedt I und Ebstorf alarmiert. Gegen 1:20
Uhr hatte eine Anwohnerin das Feuer auf dem Grundstück ihres Nachbarn bemerkt und der Feuerwehreinsatzleitstelle Uelzen über den Notruf mitgeteilt. Geistesgegenwärtig klingelte sie auch noch ihren Nachbarn aus dem Bett, der seine beiden freilaufenden Hunde einsperrte.
Bereits zu diesem Zeitpunkt stand die rund 40 Meter lange Reisighecke in
unmittelbarer Nähe zum Gebäude in hellen Flammen. Die ersten Einsatzkräfte der
Feuerwehr Hanstedt I, die nach weniger als zehn Minuten vor Ort eintrafen, sahen schon auf der Anfahrt den Flammenschein und begannen mit den Löscharbeiten.
Kurz danach erreichte auch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Ebstorf den Einsatzort. Aus drei Strahlrohren wurde nun Wasser und spezielles Netzmittel auf die Hecke gegeben. Der stellvertretende Ortsbrandmeister von Hanstedt I, Jens Washausen,
hatte die Führung der insgesamt knapp 30 Feuerwehrleute und fünf Einsatzfahrzeugen übernommen. Durch die massiven Löscharbeiten konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Bereits um 1:50 Uhr war das Feuer dann unter Kontrolle.
Parallel zum Löschangriff wurde die Einsatzstelle mit Scheinwerfern ausgeleuchtet. Mit einer speziellen Wärmebildkamera konnte die Hecke nach Brandnestern abgesucht werden. Gut eine Stunde nach Brandausbruch rückten die Mannschaften wieder ab. Lediglich die Feuerwehr Hanstedt I stellte eine Brandwache. Nach ersten Ermittlungen der Polizei dürfte Brandstiftung die Ursache für das Feuer gewesen sein. Denn: In der Nacht herrschte diesiges, feucht-kaltes Wetter.
25.10.16_SPH_8246-5-2-600x35525.10.16_SPH_8243-4-2-600x357 Brand einer Hecke / Eitzen Brand einer Hecke / Eitzen

Text: Tom Reher / Feuerwehr-Pressesprecher Ebstorf

Fotos: Philipp Schulze / Feuerwehr-Pressesprecher Ebstorf